Ailton mit dem Trikot von Hassia Bingen. Foto: Boris Roessler
Ailton mit dem Trikot von Hassia Bingen. Foto: Boris Roessler

Ailton mit dem Trikot von Hassia Bingen. Foto: Boris Roessler

dpa

Ailton mit dem Trikot von Hassia Bingen. Foto: Boris Roessler

Bingen (dpa) - Der frühere Bundesliga-Torschützenkönig Ailton spielt ein weiteres Jahr für den rheinland-pfälzischen Fußball-Landesligisten Hassia Bingen.

«Meine Familie und ich fühlen uns wohl hier, deshalb bleibe ich», sagte der 39-jährige Brasilianer, der 2004 mit Werder Bremen deutscher Meister, Pokalsieger und Fußballer des Jahres geworden war, der «Mainzer Allgemeinen Zeitung». Der Vertrag soll in der kommenden Woche unterzeichnet werden.

In der abgelaufenen Saison konnte Ailton mit 13 Treffern den Abstieg von Hassia Bingen aus der Verbandsliga nicht verhindern. Der neue Sportliche Leiter der Kicker vom Rhein-Nahe-Eck, der ehemalige Profi Uwe Frowein (Kaiserslautern, Hertha BSC), hofft beim angestrebten Wiederaufstieg auf einen positiven Ailton-Effekt: «Das ist für uns natürlich eine tolle Sache.»

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer