Potsdam (dpa) - Mit zwei Neuzugängen ist der SV Babelsberg 03 in die Vorbereitung auf die restlichen Spiele der 3. Fußball-Liga gestartet.

Insgesamt begrüßte Trainer Christian Benbennek 22 Profis, darunter Abwehrspieler Severin Mihm (21 Jahre) von Energie Cottbus II und Stürmer Lucas Albrecht (19) vom FC Hansa Rostock. Beide unterschrieben Verträge bis 2014.

Mit besonderem Interesse wurde Stürmer Wladislaw Ivanow aus der estnischen Meisterklasse erwartet. Der 26-Jährige, der von JK Trans Narva kommt und mit 23 Treffern in 34 Spielen in Estland Torschützenkönig wurde, ist zum Probetraining in Potsdam. Ivanow soll Babelsbergs Torflaute beenden, mit 17 Treffern in 20 Spielen stellen die Potsdamer die schwächste Offensivabteilung der 3. Liga. Im ersten Testspiel am Samstag (14.00 Uhr) gegen Regionalligist Berliner AK kann Ivanow seine Qualitäten unter Beweis stellen.

Neu im Aufgebot ist auch Mittelfeldspieler Erkan Dogan (19) aus der eigenen U23-Mannschaft. Keeper Frederic Löhe (Rehabilitation) und Matthias Kühne (Infekt) fehlten beim Trainingsauftakt. Für den Tabellen-13. steht am 26. Januar mit der Partie beim SV Wehen Wiesbaden das erste Liga-Spiel nach der Winterpause auf dem Programm.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer