Wiesbaden (dpa) - Fußball-Drittligist SV Wehen Wiesbaden hat sich von Verteidiger Kai Gehring getrennt und auch den Vertrag mit Suat Türker vorzeitig aufgehoben.

Wie der Club mitteilte, seien beide Kontrakte in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst worden. Gehring war 2009 vom 1. FC Nürnberg II gekommen und hatte in 26 Drittliga-Einsätzen für Wehen ein Tor geschossen. Türkers Vertrag lief noch bis Juni 2011.

Damit setzen die Hessen ihre seit Anfang Januar begonnene Kaderverkleinerung fort. Nach Sebastian Wolf, Steffen Bohl, Jovan Damjanovic und Lukas Billick haben bereits sechs Spieler den SV Wehen Wiesbaden vorzeitig verlässt. Dagegen wurden Daniel Brosinski vom Bundesligisten 1. FC Köln sowie der ehemalige Nürnberger Bundesliga- Spieler Ioannis Masmanidis in der Winterpause neu verpflichtet.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer