Unterhaching (dpa) - Auch Fußball-Drittligist SpVgg Unterhaching will künftig mit einem arabischen Investor zusammenarbeiten.

Nach mehrwöchigen Verhandlungen sei mit Khalifa Saif Al Muhairibi, dem Vorsitzenden einer Investmentbank aus den Vereinigten Arabischen Emiraten, eine Kooperation vereinbart worden, teilten die Oberbayern mit. Seit Mai 2011 engagiert sich bereits der jordanische Investor Hasan Ismaik beim Zweitligaclub 1860 München, der die «Löwen» durch seinen 18,4 Millionen Euro schweren Einstieg vor dem finanziellen Aus gerettet hat.

Hachings Präsident Engelbert Kupka wollte auf dpa-Anfrage keine Einzelheiten zu dem Einstieg des Investors mitteilen. Beabsichtigt sei, die Eckdaten der Kooperation in den nächsten Wochen in unterschriftsreife Verträge umzusetzen. «Gemeinsam können wir unsere hochgesteckten Ziele erreichen», erklärte er.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer