Regensburg (dpa) - Der SSV Jahn Regensburg hat im Kampf um den Klassenverbleib in der 3. Fußball-Liga einen wichtigen Sieg gegen einen direkten Konkurrenten verpasst. Die Oberpfälzer trennten sich vor 3515 Zuschauern von der zweiten Mannschaft des FSV Mainz 05 torlos 0:0.

Mainz steht damit weiterhin auf dem ersten Nicht-Abstiegsplatz und sieben Punkte vor den Regensburgern, die Tabellenschlusslicht bleiben. Bei noch vier verbleibenden Spielen und nur zwei Punkten aus den vergangenen drei Spielen wird die Luft für Regensburg immer dünner.

Beide Mannschaften ließen konstruktives und ideenreiches Offensiv-Spiel vermissen. Vor allem Regensburg wurde nur durch Standard-Situationen gefährlich. Insgesamt hatten die Hausherren die besseren Chancen, die sie aber ungenutzt ließen. In der Schlussphase erarbeiteten sich die Mainzer dann ein Chancen-Plus und setzten sich in der Regensburger-Hälfte fest. Allerdings kam die Schluss-Offensive zu spät.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer