Erfurt (dpa) - Fußball-Drittligist FC Rot-Weiß Erfurt hat sich von Gianluca Simari getrennt. Der 20-jährige Mittelfeldspieler, der 2009 von der U19 des FC Bayern München nach Erfurt gewechselt war, hatte sich monatelang mit Verletzungen herumgeplagt.

Nun kam die sportliche Leitung des thüringischen Clubs zu der Überzeugung, dass es für Simari in Erfurt keine Perspektive gibt. Der Vertrag wurde nach Informationen der Erfurter vom Donnerstag rückwirkend zum 31. Dezember 2010 aufgelöst.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer