Stuttgart (dpa) - Der VfR Aalen hat seinen Abwärtstrend in der 3. Fußball-Liga auch unter dem neuen Trainer Ralph Hasenhüttl nicht stoppen können. In einem Nachholspiel des 18. Spieltags kam der VfR nur zu einem 1:1 (1:0)-Unentschieden beim VfB Stuttgart II. Mitte der ersten Halbzeit gingen die Gäste durch den ehemaligen Stuttgarter Matthias Morys (27. Minute) in Führung. In der zweiten Hälfte hatte Enrico Valentini das 2:0 auf dem Fuß, schoss aber über das Tor von Schlussmann Bernd Leno. Besser machte es in der 68. Minute Alexander Riemann, der vor 350 Zuschauern den Ausgleich erzielte. Für Stuttgart ist es das vierte Spiel hintereinander ohne Sieg. Das Team von Jürgen Seeberger liegt auf Rang 14 mit zwei Punkten Vorsprung auf einen Abstiegsplatz. Dort befindet sich hingegen nach dem fünften sieglosen Spiel in Serie der VfR Aalen. Die Mannschaft liegt auf Platz 18.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer