Regensburg (dpa) - Der SSV Jahn Regensburg hat in der 3. Liga gegen den VfB Stuttgart II 4:1 (1:1) gewonnen. Damit blieb der Tabellenletzte zum dritten Mal in Serie ungeschlagen.

Vor 2789 Zuschauern ging der Gastgeber durch einen Elfmeter von Aias Aosman (14.), der selbst gefoult worden war, in Führung. Doch die Stuttgarter glichen nach Ecke per Kopfball von Daniel Ginczek (16.) aus. Gregory Lorenzi (70.) brachte den SSV erneut in Führung. Aosman (78.) nutzte seinen zweiten Elfmeter zum 3:1. Er bereitete mit gekonntem Pass auch den Schlusspunkt durch Marco Königs (88.) vor.

In der ausgeglichenen ersten Halbzeit ergaben sich außer bei den Treffern kaum zwingende Torchancen. Beim Stand von 1:1 scheiterte der Regensburger Marcel Hofrath noch mit einem erneut an Aosman verursachten Elfmeter am Gästetorwart Odisseas Vlachodimos. Dennoch zeigten die Platzherren nach der Pause mehr Siegeswillen als die Gäste und gewannen verdient. Die abstiegsbedrohten Regensburger haben die Nichtabstiegsplätze mit nun drei Punkten Rückstand wieder in Reichweite.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer