Mainz (dpa) - Holstein Kiel ist bei der zweiten Mannschaft des FSV Mainz 05 nicht über ein 1:1 hinaus gekommen. In einer insgesamt schwachen Partie in der 3. Fußball-Liga brachte zunächst Petar Slišković (35.) die Mainzer Hausherren in Führung.

Marc Heider schoss vor 732 Zuschauern in der 67. Minute noch den verdienten Ausgleich für die Gäste. Mit dem Unentschieden bleiben die Mainzer auf einem Abstiegsrang. Holstein Kiel verharrt derweil im Tabellen-Mittelfeld auf Rang 11.

Holstein Kiel startete besser in die Partie, konnten seine Torchancen allerdings nicht nutzen. Die Mainzer agierten eher passiv und abwartend, nutzen dann aber ihre erste Chance direkt zur zwischenzeitlichen Führung. In der zweiten Halbzeit zeigte sich dann ein umgedrehtes Bild: die Rheinhessen machten Druck nach vorne, waren aber zu unkreativ und harmlos. Kiel schoss dann das Tor aus dem Nichts und drückte nach dem Ausgleich noch auf den Sieg, konnte sich aber kaum gute Torchancen erarbeiten.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer