Erfurt (dpa) - Thomas Ströhl vom Drittligisten Rot-Weiß Erfurt ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) für ein Spiel gesperrt worden. Das teilte der Verein mit. Ströhl hatte im Auswärtsspiel beim SV Babelsberg 03 die Rote Karte gesehen.

Die Erfurter Vereins-Verantwortlichen haben dem Urteil bereits zugestimmt, damit ist es rechtskräftig. Ströhl fehlt demnach nur im Spiel gegen Werder Bremen II und steht dem Verein zum nächsten Auswärtsspiel bei der zweiten Vertretung des VfB Stuttgart wieder zur Verfügung.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer