Erfurt (dpa) - Der FC Rot-Weiß Erfurt hat in der 3. Fußball-Liga den starken Aufsteiger SV Darmstadt 98 ausgebremst. Vor 4978 Zuschauern gewannen die Thüringer mit 2:0 (1:0).

Marcel Reichwein (33.) brachte Erfurt durch seinen Treffer aus Nahdistanz in Führung. Die Entscheidung für die Erfurter fiel, als Olivier Caillas einen Konterangriff nach schöner Vorbereitung von Smail Morabit zum 2:0 (81.) abschloss.

Anfangs war Darmstadt die bessere Mannschaft, vergab aber zwei frühe Großchancen. Mit dem Führungstor übernahm aber Erfurt das Kommando. Rudolf Zedi besaß kurz vor der Pause für die sich steigernden Erfurter noch eine gute Möglichkeit. Im zweiten Spielabschnitt blieb die Partie spannend und auf ansprechendem Niveau. Caillas sicherte schließlich den ersten Sieg nach drei erfolg- und torlosen Partien. Erfurt bleibt zu Hause ohne Gegentor und ungeschlagen. Für die Darmstädter war es die erste Niederlage nach drei Spielen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer