Unterhaching (dpa) - Die SpVgg Unterhaching trennte sich in der 3. Fußball-Liga vom nun achtmal in Serie ungeschlagenen MSV Duisburg 1:1 (0:0).

Die Bayern haben damit vor 2200 Zuschauern zwar den ersten Punkt nach vier Niederlagen in Serie geholt, aber in der Nachspielzeit den Sieg aus der Hand gegeben.

Im ersten Durchgang fehlte es beiden Mannschaften an der nötigen Konsequenz und Genauigkeit. So dauerte es bis zur 71. Minute, ehe das erste Tor fiel: Pascal Köpke brachte Unterhaching in Führung. Doch Duisburg schaffte durch das fünfte Saisontor von Zlatko Janjic (90.+1) noch den Ausgleich.

Beim 1:0 staubte Köpke ab, nachdem Gästetorwart Michael Ratajczak einen Schuss von Andreas Voglsammer nicht festhalten konnte. Der Duisburger Ausgleich fiel durch einen Freistoß von Janjic in den Winkel. Durch das Remis kletterte Unterhaching vom zwölften auf den elften Tabellenplatz. Duisburg bleibt Vierter.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer