Dresden (dpa) - Dynamo Dresden hat in der 3. Liga gegen den SV Babelsberg 03 trotz Überzahl mit 0:1 (0:0) verloren. Vor 12 763 Zuschauern rannte Dresden in der ersten Halbzeit gegen die sehr defensiv eingestellten Gäste aus Potsdam an, ohne zählbare Wirkung zu erzielen.

Auch nach dem Seitenwechsel blieb Dynamo ständig im Vormarsch und verbuchte die beste Möglichkeit durch Alexander Esswein (71.), als er das Gästetor per Kopf nur knapp verfehlte. Das Tor fiel aber auf der anderen Seite, als Anton Makarenko (80.) Dynamo-Torwart Axel Keller tunnelte. Kurz zuvor sah der Babelsberger Joan Oumari (78.) nach Foulspiel an Gerrit Müller Rot.

Ungeachtet der Unterzahl in der Schlussviertelstunde schaffte der Neuling damit den zweiten Sieg hintereinander und ist drei Spiele in Serie ungeschlagen. In der Tabelle gelang Babelsberg ein Sprung um drei Ränge auf Platz zwölf. Dresden verlor dagegen zum ersten Mal in dieser Saison zu Hause, und verbuchte damit zugleich die erste Niederlage nach vier Partien. Dadurch rutschte Dynamo vom fünften auf den siebten Rang ab.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer