Darmstadt (dpa) - Dirk Schuster startete gleich mit einer personellen Überraschung ins erste Training bei seinem neuen Verein SV Darmstadt 98. In Dimo Wache präsentierte der neue Coach den Ehrenspielführer des Bundesligisten FSV Mainz 05 als Torwarttrainer des Tabellenletzten der 3. Liga.

«Ich freue mich, dass wir kurzfristig Dimo Wache für unsere gemeinsame Arbeit gewinnen konnten», sagte Schuster. Der 39-jährige Wache stand in 406 Pflichtspielen im Mainzer Tor und beendete 2010 mit einem Abschiedsspiel im Bruchwegstadion seine lange Karriere. Neben Wache ist auch Sascha Franz als Co-Trainer neu im Übungsleiter-Team der 98er.

Schuster ist trotz der prekären Tabellensituation optimistisch, den Klassenerhalt mit den «Lilien» schaffen zu können. «Wir werden uns hier sowie im Trainingslager in der Türkei optimal auf das erste Spiel am 27. Januar gegen den Chemnitzer FC vorbereiten», versprach der frühere Profi.

Beim ersten Training stand auch Stefan Hickl auf dem Platz, der einen Vertrag bis Saisonende erhalten hat. Der 24-Jährige verteidigte zuletzt beim FSV Frankfurt und Kickers Offenbach. Zudem wird der Japaner Yosuke Saito getestet.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer