Chemnitz (dpa) - Der Chemnitzer FC hat in der 3. Fußball-Liga gegen Rot-Weiß Oberhausen 1:0 (0:0) gewonnen und damit den zweiten Saisonsieg erzielt. Vor 3200 Zuschauern taten sich die Gastgeber lange Zeit schwer, ehe in der Schlussphase das Siegtor gelang.

Der eingewechselte Selim Aydemir (78.) hatte sich am linken Strafraumeck durchgesetzt und in die rechte obere Torecke des Oberhausener Kastens getroffen. Aktivposten bei den Chemnitzern war in vielen Szenen Ronny Garbuschewski, doch ein Tor blieb ihm trotz einiger gefährlicher Schüsse und Flanken versagt.

Bei den Sachsen spielte erstmals der am Donnerstag aus Erfurt gekommene Fabian Stenzel mit und hinterließ einen guten Eindruck. Die mit ihm stabilisierte Abwehr hatte großen Anteil am zweiten Saisonsieg des Aufsteigers. In der Tabelle steht Chemnitz dennoch weiter nur einen Rang vor den Oberhausenern, die unverändert Tabellen-17. sind.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer