Leipzig (dpa) - Aufstiegsanwärter RasenBallsport Leipzig hat zum Rückrundenstart der 3. Fußball-Liga eine überraschende Heimniederlage erlitten. Der Tabellenzweite verlor gegen den bisherigen Letzten Wacker Burghausen mit 0:1 (0:1).

Vor 7328 Zuschauern erzielte Angelo Hauk (45.+1.) das Tor des Tages. Für Angreifer Hauk war es der erste Drittliga-Treffer überhaupt. Leipzig enttäuschte vor allem spielerisch. Denis Thomalla (40.) traf bei der besten Chance der Gastgeber die Latte. Für RB Leipzig war es die zweite Heimniederlage der Saison. Burghausen schöpft dagegen nach dem zweiten Auswärtssieg neue Hoffnung im Abstiegskampf.

Die Leipziger hatten bei Minusgraden große Probleme, ins Spiel zu finden. Der Tabellenzweite agierte zu fehlerhaft gegen geschickt verteidigende Gäste, bei denen Neuzugang Michael Hefele stark die Abwehr organisierte. Leipzig war zwar spielbestimmend, doch Burghausen hatte bei Kontern die gefährlicheren Aktionen. Nachdem die Oberbayern zunächst zwei Überzahlsituationen schlecht ausspielten, traf Hauk kurz vor der Pause nach einem kapitalen Fehlpass von Leipzigs Neuzugang Georg Teigl in der eigenen Hälfte.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer