Burghausen (dpa) - Wacker Burghausen hat in der 3. Fußball-Liga erneut unentschieden gespielt. Die Mannschaft von Trainer Rudi Bommer trennte sich vom VfR Aalen 0:0. Die Begegnung verlief vor 2500 Zuschauern zwar umkämpft, brachte aber nur wenige echte Torchancen.

Die Gastgeber erarbeiteten sich optische Überlegenheit, wirkten vor dem gegnerischen Tor aber ebenso wenig zwingend wie die Gäste. Deren größte Chance war ein Pfostenschuss von Marco Haller. Burghausen hatte Pech, dass ein Treffer wegen Abseitsstellung versagt wurde. Das Ergebnis wurde am Ende beiden Teams gerecht.

Nachdem Burghausen viermal hintereinander 1:1 gespielt hatte, war das torlose Remis schon das fünfte Unentschieden in Serie. Insgesamt sind die Bayern sechsmal in Serie ohne Sieg. Sie rutschten vom 13. auf den 14. Tabellenplatz ab. Aalen verschlechterte sich ebenfalls um einen Rang, ist jetzt Achter.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer