Bielefeld (dpa) - Torhüter Alexander Schwolow von Arminia Bielefeld hat sich beim 3:1-Sieg im Achtelfinale des DFB-Pokals gegen Werder Bremen einen Muskelbündelriss zugezogen. Das ergab die medizinische Untersuchung beim Fußball-Drittligisten.

Der Schlussmann habe die Verletzung bei einem Foulspiel des Bremers Fin Bartels erlitten. Schwolow wird den Bielefeldern in den nächsten Wochen in der 3. Liga nicht zur Verfügung stehen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer