Wiesbaden (dpa) - Der VfR Aalen hat in der 3. Fußball-Liga beim SV Wehen Wiesbaden nach anfänglichem Rückstand noch mit 3:1 (1:1) gewonnen.

Matchwinner war vor 2449 Zuschauern der dreifache Torschütze Robert Lechleiter. Zunächst staubte aber Aziz Bouhaddouz (12.) zum 1:0 ab, nachdem Marco Christ an den Pfosten geköpft hatte. Die Wehener Führung währte nicht lange, Lechleiter (21.) nutzte die erste Chance der Gäste zum Ausgleich. Mit seinen Saisontoren elf und zwölf (61. und 79.) sorgte er dann sogar für die Aalener Führung und drehte damit die Partie zum letztlich sicheren Auswärtssieg.

Dank der hohen Treffsicherheit Lechleiters und der Effektivität festigte Aalen seinen dritten Tabellenplatz. Die Mannschaft von Trainer Ralph Hasenhüttl ist mittlerweile sechsmal hintereinander ungeschlagen. Dagegen blieb Wehen Wiesbaden zum sechsten Mal in Serie ohne Sieg und rangiert weiter nur auf Platz 17.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer