Heidenheim (dpa) - Der 1. FC Heidenheim hat sich wieder den Anschluss an die Spitzengruppe der 3. Fußball-Liga erspielt. Die Baden-Württemberger feierten gegen Wacker Burghausen einen 4:1 (1:0)-Heimsieg und kletterten auf den fünften Tabellenplatz.

Angeführt von Toptorjäger Patrick Mayer (11./50./64.) erspielte sich Heidenheim vor 5200 Zuschauern in der Gagfah-Arena seinen fünften Heimerfolg. Nach den drei Toren von Mayer erhöhte Andreas Spannn (69.) zum 4:0. Burghausens Alexander Eberlein (77.) gelang mit einem Freistoß nur noch der Ehrentreffer. Burghausen rutschte nach seiner siebten Saisonniederlage auf den 15. Rang.

Die Gäste aus Burghausen spielten ab der 44. Minute in Unterzahl, da Christoph Burkhard nach Rangeleien mit Marc Schnatterer mit Gelb- Rot des Feldes verwiesen wurde. Mayer führt nun mit 15. Toren die Torschützenliste der 3. Liga an.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer