Trennung
Markus Steinhöfer war bei 1860 bis zur Winterpause nur sechsmal zum Einsatz gekommen. Foto: Peter Kneffel

Markus Steinhöfer war bei 1860 bis zur Winterpause nur sechsmal zum Einsatz gekommen. Foto: Peter Kneffel

dpa

Markus Steinhöfer war bei 1860 bis zur Winterpause nur sechsmal zum Einsatz gekommen. Foto: Peter Kneffel

München (dpa) - Fußball-Zweitligist TSV 1860 München und Defensivspieler Markus Steinhöfer gehen fortan getrennte Wege. Wie die Löwen mitteilten, haben sich der Verein und Steinhöfer in gegenseitigem Einverständnis auf eine sofortige Vertragsauflösung geeinigt.

Der 28-Jährige war bis zur Winterpause nur sechsmal zum Einsatz gekommen. «Diese Lösung ist für beide Seiten die beste. Wir bedanken uns für seinen Einsatz bei den Löwen und wünschen ihm für seine Zukunft alles Gute», erklärte Sport-Geschäftsführer Gerhard Poschner.

Steinhöfer und Mannschaftskollege Bobby Wood trainierten seit längerer Zeit nur noch mit der zweiten Mannschaft des TSV. Auch bei Angreifer Wood bahnt sich vor Ende der Transferfrist noch ein Wechsel an.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer