Dirk Schuster
Dirk Schuster konnte mit seinem Team am Mittwoch nicht mit dem Ball trainieren. Foto: Uwe Anspach

Dirk Schuster konnte mit seinem Team am Mittwoch nicht mit dem Ball trainieren. Foto: Uwe Anspach

dpa

Dirk Schuster konnte mit seinem Team am Mittwoch nicht mit dem Ball trainieren. Foto: Uwe Anspach

Darmstadt (dpa) - Dirk Schuster hat die Trainingsbedingungen beim Fußball-Zweitligisten SV Darmstadt 98 kritisiert. «Wir konnten am Mittwoch wegen des Schnees nicht mit dem Ball trainieren, weil der Platz trotz Zusage nicht geräumt war», sagte der 46 Jahre alte Chefcoach.

Stattdessen habe die Mannschaft einen Ausdauerlauf auf der Straße absolvieren müssen. Er habe kein Verständnis dafür, dass trotz solcher Bedingungen im Umfeld des Vereins dauernd vom Aufstieg gesprochen werde: «Da greife ich mir an den Kopf.»

Der Tabellendritte Darmstadt empfängt am Samstag die SpVgg Greuther Fürth. Verzichten muss Schuster in der Partie auf Jérôme Gondorf, der gegen den Karlsruher SC die Gelb-Rote-Karte gesehen hat. Er wird voraussichtlich durch Hanno Behrens ersetzt, der zuletzt mit muskulären Problemen pausiert hatte. Außerdem kehrt Flügelspieler Marcel Heller nach seiner Gelbsperre in den Kader zurück.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer