VfL Bochum - Erzgebirge Aue
Der Bochumer Tobias Weis (r) erzielte in der 90. Minute den 1:1-Ausgleich gegen Erzgebirge Aue. Foto: Roland Weihrauch

Der Bochumer Tobias Weis (r) erzielte in der 90. Minute den 1:1-Ausgleich gegen Erzgebirge Aue. Foto: Roland Weihrauch

dpa

Der Bochumer Tobias Weis (r) erzielte in der 90. Minute den 1:1-Ausgleich gegen Erzgebirge Aue. Foto: Roland Weihrauch

Bochum (dpa) - Fußball-Zweitligist VfL Bochum hat vor den Augen seines mutmaßlichen neuen Cheftrainers Gertjan Verbeek einen weiteren Rückschlag gerade noch verhindert. Tobias Weis glich im Heimspiel gegen Erzgebirge Aue nach dem 0:1 durch René Klingbeil (33.) in der 90. Minute zum 1:1-Endstand aus.

Es war das letzte Spiel unter VfL-Interimscoach Frank Heinemann. Der Niederländer Verbeek, der von Oktober 2013 bis April 2014 den damaligen Erstligisten und späteren Absteiger Nürnberg betreute, soll am Montag als neuer VfL-Coach präsentiert werden. Bochum hatte sich am 9. Dezember von Peter Neururer getrennt.

Vor 12 025 Zuschauern im VfL-Stadion brachte Klingbeil die Gäste nach einem Fehler von Bochums Keeper Michael Esser hochverdient in Führung. Doch nach dem 1:1 bleibt Aue Tabellenletzter und ist nun schon seit neun Begegnungen ohne Sieg. Dem VfL gelang in der Saison 2014/2015 lediglich ein Heimerfolg.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer