Die Spieler von Union Berlin feiern den Treffer von Damir Kreilach zur 1:0-Führung. Foto: Britta Pedersen
Die Spieler von Union Berlin feiern den Treffer von Damir Kreilach zur 1:0-Führung. Foto: Britta Pedersen

Die Spieler von Union Berlin feiern den Treffer von Damir Kreilach zur 1:0-Führung. Foto: Britta Pedersen

dpa

Die Spieler von Union Berlin feiern den Treffer von Damir Kreilach zur 1:0-Führung. Foto: Britta Pedersen

Berlin (dpa) - Mit einer furiosen Schlussphase hat sich der 1. FC Union Berlin im Aufstiegsrennen der 2. Fußball-Bundesliga zurückgemeldet. Nach zuvor drei sieglosen Spielen in Serie gewannen die Eisernen mit 3:1 (1:0) gegen den 1. FC Kaiserslautern und vergrößerten die Abstiegssorgen der Gäste.

Dank der Treffer von Damir Kreilach (14. Minute), Sebastian Polter (85.) und Philipp Hosiner (88.) vor 21 379 Zuschauern schob sich Union auf den Relegationsrang drei und geht gestärkt in das Spitzenspiel beim VfB Stuttgart am kommenden Spieltag. Für die Pfälzer erzielte Marcel Gaus (68.) den zwischenzeitlichen Ausgleich.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer