Heidenheims John Verhoek (l) im Kopfballduell gegen Karlsruhes Gaetan Krebs. Foto: Deniz Calagan
Heidenheims John Verhoek (l) im Kopfballduell gegen Karlsruhes Gaetan Krebs. Foto: Deniz Calagan

Heidenheims John Verhoek (l) im Kopfballduell gegen Karlsruhes Gaetan Krebs. Foto: Deniz Calagan

dpa

Heidenheims John Verhoek (l) im Kopfballduell gegen Karlsruhes Gaetan Krebs. Foto: Deniz Calagan

Karlsruhe (dpa) - Der 1. FC Heidenheim hat Zweitliga-Schlusslicht Karlsruher SC mit einem 1:0 (0:0)-Auswärtssieg weiter in Richtung 3. Liga geschossen. Nach zuvor acht sieglosen Partien traf John Verhoek vor 11 203 Zuschauern im Wildparkstadion nach 67 Minuten für die Gäste.

Der KSC kam trotz einer deutlichen Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit nur zu einem Pfostentreffer von Stefan Mugosa (58.) und ist nun seit sechs Fußballspielen ohne Sieg. Bei noch fünf ausstehenden Partien hat der KSC zehn Punkte Rückstand auf den Relegationsrang. Der Abstand kann sich bei einem Sieg von Arminia Bielefeld am Montagabend gegen den VfB Stuttgart noch vergrößern.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer