Duisburgs Bruno Soares klärt vor Ingolstadts Neuzugang Edson Buddle (l).
Duisburgs Bruno Soares klärt vor Ingolstadts Neuzugang Edson Buddle (l).

Duisburgs Bruno Soares klärt vor Ingolstadts Neuzugang Edson Buddle (l).

dpa

Duisburgs Bruno Soares klärt vor Ingolstadts Neuzugang Edson Buddle (l).

Ingolstadt (dpa) - Neuer Rückschlag für den FC Ingolstadt: Der Tabellenvorletzte der 2. Fußball-Bundesliga musste beim 1:1 (0:0) gegen den Aufstiegskandidaten MSV Duisburg kurz vor Spielende den Ausgleichstreffer hinnehmen.

Neuzugang Edson Buddle hatte den Tabellen-17. bei seinem Liga-Debüt vor 4300 Zuschauern im Audi-Sportpark in der 76. Spielminute in Führung gebracht. Olcay Sahan rettete dem MSV vier Minuten vor dem Abpfiff mit seinem Ausgleichstreffer wenigstens noch einen Punkt.

«Wir müssen zeigen, dass wir in diese Liga gehören», hatte Ingolstadts Trainer Benno Möhlmann vor Spielbeginn gefordert. Das Unentschieden gegen ein Spitzenteam der Liga war ein Achtungserfolg, aber in einem Heimspiel unter dem Strich zu wenig. Der MSV hätte in der 32. Spielminute bei einer Kopfballchance von Goran Sukalo in Führung gehen müssen (32.). Doch FC-Schlussmann Sascha Kirschstein konnte den Kopfball aus kurzer Entfernung mit einem Reflex parieren. Auf der Gegenseite verfehlte Buddle mit einem Kopfball knapp das Duisburger Tor (44.). In der 76. Minute staubte der US-Boy dann erfolgreich ab. Doch nach einem Freistoß glich Sahan noch aus.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer