MSV Duisburg - SpVgg Greuther Fürth
Duisburgs Rolf Feltscher schießt das 1:0 gegen den Greuther Torwart Sebastian Mielitz (M) und Marco Caligiuri (r). Foto: Roland Weihrauch

Duisburgs Rolf Feltscher schießt das 1:0 gegen den Greuther Torwart Sebastian Mielitz (M) und Marco Caligiuri (r). Foto: Roland Weihrauch

dpa

Duisburgs Rolf Feltscher schießt das 1:0 gegen den Greuther Torwart Sebastian Mielitz (M) und Marco Caligiuri (r). Foto: Roland Weihrauch

Duisburg (dpa) - Dem MSV Duisburg ist in der 2. Fußball-Bundesliga im Spiel gegen Greuther Fürth nicht der ersehnte Befreiungsschlag gelungen. Am Samstag rettete Marco Stiepermann mit seinem Treffer unmittelbar vor dem Abpfiff (90.+3) den Fürthern ein 2:2 (0:1).

Duisburg verpasste somit den ersten Saisonsieg. Rolf Feltscher (35. Minute) und Steffen Bohl (73.) erzielten vor 12 695 Zuschauern in Duisburg die Tore für den MSV. Für Fürth traf zudem Jürgen Gjasula (50./Foulelfmeter). Duisburg war das aggressivere Team. Die Gäste steigerten sich im zweiten Abschnitt und wurden durch Stiepermanns späten Treffer belohnt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer