Dresdens Stefan Kutschke (l) und Fürths Khaled Narey kämpfen um den Ball. Foto: Thomas Eisenhuth
Dresdens Stefan Kutschke (l) und Fürths Khaled Narey kämpfen um den Ball. Foto: Thomas Eisenhuth

Dresdens Stefan Kutschke (l) und Fürths Khaled Narey kämpfen um den Ball. Foto: Thomas Eisenhuth

dpa

Dresdens Stefan Kutschke (l) und Fürths Khaled Narey kämpfen um den Ball. Foto: Thomas Eisenhuth

Dresden (dpa) - Die SG Dynamo Dresden hat ihre Erfolgsserie in der 2. Fußball-Bundesliga fortgesetzt. Der Aufsteiger setzte sich am 13. Spieltag gegen die SpVgg Greuther Fürth mit 2:1 (1:0) durch.

Vor 28 097 Zuschauern sorgte Akaki Gogia (20./86.) für den dritten Sieg der Sachsen nacheinander. Dresden ist zudem seit fünf Spielen ungeschlagenen. Nach dem Rückstand ließen die Gäste im ersten Durchgang Dynamo zu ungehindert agieren. Auch nach der Pause waren die Dresdner über weite Strecken dominant, nutzten beste Chancen aber nicht. Erst Gogia sorgte für die Entscheidung. Für Fürth, das die siebte Niederlage kassierte, traf Serdar Dursun (90.+2).

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer