Kaiserslautern (dpa) - Fußball-Zweitligist 1. FC Kaiserslautern muss wie befürchtet bis zur Winterpause auf Mittelfeldspieler Alexander Ring verzichten.

Der finnische Nationalspieler zog sich beim 1:1 gegen Fortuna Düsseldorf einen Innenbandriss am rechten Knie zu. Ob die Verletzung operativ behandelt werden muss, wird eine noch folgende Untersuchung zeigen.

Kerem Demirbay erlitt in der Partie eine Bandverletzung am rechten Sprunggelenk, teilte der Verein mit. Der türkische U21-Nationalspieler wird dem FCK, einen normalen Heilungsverlauf vorausgesetzt, noch im laufenden Jahr wieder zur Verfügung stehen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer