Stefan Thesker soll die Fürther Abwehr stabilisieren. Foto: Oliver Mehlis
Stefan Thesker soll die Fürther Abwehr stabilisieren. Foto: Oliver Mehlis

Stefan Thesker soll die Fürther Abwehr stabilisieren. Foto: Oliver Mehlis

dpa

Stefan Thesker soll die Fürther Abwehr stabilisieren. Foto: Oliver Mehlis

Fürth (dpa) - Mit Neuzugang Stefan Thesker hat der Fußball-Zweitligist SpVgg Greuther Fürth das Training im neuen Jahr aufgenommen. Die Franken haben den 23 Jahre alten Abwehrspieler vom Bundesligisten Hannover 96 für eine Ablösesumme von 100 000 Euro verpflichtet.

Thesker unterschrieb beim Tabellenzwölften am Montag einen Vertrag bis 30. Juni 2017.

Die Fürther Verantwortlichen hatten einen Innenverteidiger mit Stärken in der Spieleröffnung gesucht. «Stefan ist ein offener Typ, der den Ball von hinten immer rausspielen will», äußerte Trainer Frank Kramer über Thesker. Kramer hatte mit dem Profi bereits als Trainer der U 23 bei 1899 Hoffenheim zusammengearbeitet. In Hannover war Thesker in der Hinrunde nur auf zwei Einsätze in der Bundesliga gekommen.

Beim Trainingsauftakt fehlten Ersatztorwart Tom Mickel wegen muskulärer Probleme sowie Ilir Azemi. Der Angreifer befindet sich nach einem schweren Verkehrsunfall weiterhin in der Rehabilitation.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer