Ingolstadts Trainer Ralph Hasenhüttl strebt mit seinem Team den Aufstieg an. Foto: Lukas Schulze
Ingolstadts Trainer Ralph Hasenhüttl strebt mit seinem Team den Aufstieg an. Foto: Lukas Schulze

Ingolstadts Trainer Ralph Hasenhüttl strebt mit seinem Team den Aufstieg an. Foto: Lukas Schulze

dpa

Ingolstadts Trainer Ralph Hasenhüttl strebt mit seinem Team den Aufstieg an. Foto: Lukas Schulze

Ingolstadt (dpa) - Nur noch der finale Schritt fehlt Tabellenführer FC Ingolstadt zum erstmaligen Aufstieg in die Fußball-Bundesliga.

Bei einem Sieg beim VfL Bochum am Sonntag wären die Oberbayern nicht mehr von einem der beiden direkten Aufstiegsplätze zu verdrängen, unabhängig von den Ergebnissen der Verfolger.

«Wir sind in einer absoluten Luxussituation. Es gibt ein Hauen und Stechen unter uns, wir können es aus eigener Kraft schaffen», sagte FCI-Coach Ralph Hasenhüttl und ergänzte: «Bislang haben wir alle Hürden gemeistert. Wir stehen kurz vor der Ziellinie, müssen aber noch ein bisschen reintreten.»

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer