Wolfgang Hesl soll den Engpass im Dresdener Tor entschärfen.
Wolfgang Hesl soll den Engpass im Dresdener Tor entschärfen.

Wolfgang Hesl soll den Engpass im Dresdener Tor entschärfen.

dpa

Wolfgang Hesl soll den Engpass im Dresdener Tor entschärfen.

Dresden (dpa) - Die SG Dynamo Dresden hat Torhüter Wolfgang Hesl verpflichtet. Wie der Verein mitteilte, unterschrieb der 25-Jährige einen Zweijahresvertrag beim Aufsteiger in die 2. Fußball-Bundesliga.

Damit reagierte der Club zwei Tage nach dem ersten Saisonsieg beim 4:0 gegen den 1. FC Union Berlin auf den längerfristigen Ausfall von Torwart Benjamin Kirsten. Der Sohn des ehemaligen Nationalspielers Ulf Kirsten leidet seit Saisonbeginn an einer Schambeinentzündung. Hesl stand zuletzt beim Hamburger SV unter Vertrag, war aber an den österreichischen Erstligisten SV Ried ausgeliehen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer