Verletzt
Der Braunschweiger Marcel Correia muss pausieren. Foto: Peter Steffen

Der Braunschweiger Marcel Correia muss pausieren. Foto: Peter Steffen

dpa

Der Braunschweiger Marcel Correia muss pausieren. Foto: Peter Steffen

Braunschweig (dpa) - Zweitliga-Spitzenreiter Eintracht Braunschweig muss durch die Verletzung von Marcel Correia einen weiteren Rückschlag verkraften. Der Fußballprofi hat sich im Testspiel gegen den FC Ingolstadt im türkischen Belek das Jochbein gebrochen.

Der Innenverteidiger muss nach Angaben des Vereins über Nacht zur Beobachtung im Krankenhaus bleiben. Vor knapp einer Woche hatte sich Kapitän Dennis Kruppke einen Teilanriss des Innenbandes im Knie zugezogen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer