Braunschweig (dpa) - Zweitliga-Spitzenreiter Eintracht Braunschweig droht der langfristige Ausfall eines weiteren Leistungsträgers.

Laut Trainer Torsten Lieberknecht zog sich Innenverteidiger Marcel Correia beim DFB-Pokal-Aus gegen Fußball-Bundesligist SC Freiburg (0:2) «wahrscheinlich einen Innenbandriss» zu. Der Abwehrspieler musste vorzeitig ausgewechselt werden und soll am Mittwoch noch einmal genau untersucht werden. Der Eintracht fehlt zudem bereits Kevin Kratz. Der Mittelfeldspieler hatte sich das Syndesmoseband gerissen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer