Darmstadt 98 - VfL Bochum
Bochums Felix Bastians liegt beim Spiel bei Darmstadt 98 nach einem vermeintlichen Foul am Boden. Foto: Boris Roessler

Bochums Felix Bastians liegt beim Spiel bei Darmstadt 98 nach einem vermeintlichen Foul am Boden. Foto: Boris Roessler

dpa

Bochums Felix Bastians liegt beim Spiel bei Darmstadt 98 nach einem vermeintlichen Foul am Boden. Foto: Boris Roessler

Bochum (dpa) - Zweitliga-Fußballer Felix Bastians wird für seine Ehrlichkeit mit der Fair-Play-Plakette der Deutschen Olympischen Gesellschaft ausgezeichnet. Das teilten Bastians' Verein VfL Bochum und die DOG mit.

Der 29-Jährige hatte in der Partie am Sonntag beim Bundesliga-Absteiger Darmstadt 98 eine Elfmeterentscheidung zugunsten seiner Mannschaft revidieren lassen. Zu diesem Zeitpunkt lag der VfL 0:1 zurück. «Es ist ein hartes Profigeschäft, doch Ehrlichkeit währt am längsten», sagte Bastians zu seiner Geste. Bochum gewann mit 2:1. Bastians erhält die Auszeichnung am Sonntag vor der Begegnung mit dem 1. FC Heidenheim (13.30 Uhr).

Mir der Fair-Play-Plakette der DOG werden außergewöhnlich faire Gesten gewürdigt, die über die Einhaltung der Wettkampfbestimmungen und sportlichen Regeln hinausgehen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer