Alban Ramaj (vorn) verlässt den FC Erzgebirge Aue. Foto: Thomas Eisenhuth
Alban Ramaj (vorn) verlässt den FC Erzgebirge Aue. Foto: Thomas Eisenhuth

Alban Ramaj (vorn) verlässt den FC Erzgebirge Aue. Foto: Thomas Eisenhuth

dpa

Alban Ramaj (vorn) verlässt den FC Erzgebirge Aue. Foto: Thomas Eisenhuth

Aue (dpa) - Kurz vor Ende der Transferperiode hat Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue noch einen Spieler abgegeben. Wie der Verein mitteilte, wurde der Vertrag mit dem Offensivspieler Alban Ramaj im beiderseitigen Einvernehmen aufgelöst.

Ursprünglich war der Kontrakt bis zum 30. Juni 2012 datiert. Ramaj wechselt nach Aussage des Clubs zum Drittligisten FC Carl Zeiss Jena. Zuvor hatte sich Aue bereits von Robert Strauß getrennt, der zum 1. FC Heidenheim wechselte, und in Halil Savran von Union Berlin einen neuen Stürmer präsentiert.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer