Letztes Gastspiel in Düsseldorf.

Leverkusen. Bei Bayer Leverkusen haben sie am Donnerstag Richtfest gefeiert. Am 8. August soll die 70 Millionen Euro teure neue Bay-Arena fertig sein. Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser ist sicher, dass "wir den Zeitplan einhalten, und wenn es nicht klappt, werden wir auch Lösungen finden".

Nebenan bereitet Bruno Labbadia seine Mannschaft auf das Bundesliga-Spiel gegen Mönchengladbach vor. "Wir haben viel Kredit verspielt", sagt der Trainer. Gegen die Borussia soll nun endlich der erste Sieg in Düsseldorf gelingen. Holzhäuser wird bei diesem Thema sauer: "Ich kann das Düsseldorf-Argument nicht mehr hören, da suchen Leute doch nur nach Alibis."

Labbadia hofft einmal mehr auf eine Trotzreaktion. Tranquillo Barnetta hat sich beschwert, dass er nicht mehr in der Startformation von Bayer steht. Labbadia lässt das kalt: "Das muss er aushalten, Toni Kroos ist momentan vorne. Wir brauchen diesen Konkurrenzkampf." Gegen die Borussia spielen womöglich beide. cfi

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer