Auftaktsieg
Deutschlands Hockey-Herren besiegten Indien mit 1:0. Foto: Harish Tyagi

Deutschlands Hockey-Herren besiegten Indien mit 1:0. Foto: Harish Tyagi

dpa

Deutschlands Hockey-Herren besiegten Indien mit 1:0. Foto: Harish Tyagi

Bhubaneswar (dpa) - Die deutschen Hockey-Herren haben ihr Auftaktspiel gegen Gastgeber Indien bei der Champions Trophy in Bhubaneswar dank eines Last-Minute-Treffers von Florian Fuchs mit 1:0 (0:0) gewonnen.

Im mit 7000 Zuschauern ausverkauften Kalinga-Stadion markierte der Hamburger den Siegtreffer 38 Sekunden vor dem Ende. Zuvor hatte sein Team die Begegnung bereits dominiert.

«Das Ende war etwas glücklich für uns», sagte Bundestrainer Markus Weise, der in Indien sieben Junioren-Weltmeistern von 2013 die Chance gibt, sich im Vorfeld der im kommenden Jahr anstehenden Olympia-Qualifikation zu empfehlen. «Die Jungen haben sehr gut mitgespielt», erkannte Weise und fügte hinzu: «Auch, dass im Stadion jeder gegen uns war, ist eine wichtige Erfahrung.» Dem stimmte auch Kapitän Tobias Hauke, neben Fuchs und Moritz Fürste einer von nur drei London-Olympiasiegern im Team, zu: «Das war wichtig, denn vor so einer Kulisse haben die meisten von ihnen noch nie gespielt.»

Am Sonntag trifft Auswahl des Europameisters auf den WM-Finalisten Niederlande. Das Oranje-Team hatte sich zuvor mit 3:0 (2:0) gegen Argentinien durchgesetzt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer