Jan Frodeno
Jan Frodeno will einen Weltrekord aufstellen. Foto: Arne Dedert

Jan Frodeno will einen Weltrekord aufstellen. Foto: Arne Dedert

dpa

Jan Frodeno will einen Weltrekord aufstellen. Foto: Arne Dedert

Frankfurt/Main (dpa) - Hawaii-Sieger Jan Frodeno verzichtet in diesem Jahr auf eine Teilnahme bei der Ironman-EM in Frankfurt und startet stattdessen am 17. Juli bei der Challenge Roth.

«Das Rennen in Roth ist die europäische Triathlon-Legende, ein Start beim Challenge ist ein Highlight in jeder Athleten-Vita. Super, dass ich es dieses Jahr endlich schaffe, in Roth zu starten», begründete Deutschlands «Sportler des Jahres» seine Entscheidung.

Der 34 Jahre alte Frodeno peilt bei seinem Premieren-Auftritt den 2011 an gleicher Stätte von Andreas Raelert aufgestellten Weltrekord von 7:41:33 Stunden an. «Dass die Strecken in Roth sehr schnell sind, ist ja bekannt. Ich werde alles dafür tun, dass mein großer Traum vom Weltrekord Wirklichkeit wird», sagte Frodeno.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer