Rückenprobleme
Williams-Pilot Valtteri Bottas verpasst den Formel-1-Auftakt in Melbourne. Foto: Srdjan Suki

Williams-Pilot Valtteri Bottas verpasst den Formel-1-Auftakt in Melbourne. Foto: Srdjan Suki

dpa

Williams-Pilot Valtteri Bottas verpasst den Formel-1-Auftakt in Melbourne. Foto: Srdjan Suki

Melbourne (dpa) - Der finnische Formel-1-Pilot Valtteri Bottas ist beim Großen Preis von Australien aus gesundheitlichen Gründen nicht gestartet. Der Finne leidet seit der Qualifikation auf dem Albert Park Circuit von Melbourne an Rückenproblemen.

Untersuchungen im Krankenhaus, in dem er auch die Nacht von Samstag auf Sonntag verbracht hatte, ergaben, dass er Gewebeschäden im unteren Rückenbereich erlitten hat.

Nach einer Untersuchung vor dem Auftaktrennen untersagten die Mediziner des Internationalen Automobilverbandes Bottas den Start, wie Williams eine Stunde vor dem Erlöschen der Roten Ampeln mitteilte. Ersatz wird Williams für ihn nicht aufstellen können. Bottas hatte den sechsten Startrang erreicht.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer