Vettel
Sebastian Vettel hat 13 Punkte Vorsprung vor Fernando Alonso. Foto: David Ebener

Sebastian Vettel hat 13 Punkte Vorsprung vor Fernando Alonso. Foto: David Ebener

dpa

Sebastian Vettel hat 13 Punkte Vorsprung vor Fernando Alonso. Foto: David Ebener

Austin (dpa) - Die Rechnung ist ganz einfach. Um seinen dritten WM-Titel hintereinander zu holen, kann Sebastian Vettel beim Formel-1-Saisonfinale in Sao Paulo am kommenden Sonntag sogar 13 Punkte auf Fernando Alonso verlieren.

Selbst wenn der Spanier den Großen Preis von Brasilien gewinnen sollte, würde dem Red-Bull-Piloten aus Heppenheim ein vierter Platz zum WM-Hattrick reichen. Dann würde bei Punktgleichheit die höhere Zahl an Saisonsiegen den Ausschlag zugunsten des Deutschen geben. Wenn Vettel vor Alonso landet, baut er seinen Vorsprung von derzeit 13 Zählern noch weiter aus.

Vettel schafft den WM-Hattrick wenn

- er gewinnt:

- er vor Alonso landet;

- Alonso gewinnt und der Red-Bull-Pilot mindestens Vierter wird;

- Alonso Zweiter wird und er mindestens Rang sieben belegt;

- Alonso Dritter wird und er mindestens auf Rang neun über die Ziellinie fährt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer