Enthüllt
Jean-Eric Vergne (r) und Daniil Kwjat enthüllen ihren neuen Rennwagen. Foto: Roman Rios

Jean-Eric Vergne (r) und Daniil Kwjat enthüllen ihren neuen Rennwagen. Foto: Roman Rios

dpa

Jean-Eric Vergne (r) und Daniil Kwjat enthüllen ihren neuen Rennwagen. Foto: Roman Rios

Jerez (dpa) - Das Red-Bull-Schwesterteam Toro Rosso hat einen Tag vor den Testfahrten im spanischen Jerez seinen neuen Rennwagen für diese Formel-1-Saison vorgestellt.

Die beiden Piloten Jean-Eric Vergne aus Frankreich und Daniil Kwjat aus Russland stellten in der Boxengasse des früheren Grand-Prix-Kurses den STR9 vor. Der neue Toro Rosso weist aufgrund der gravierenden Technikreform wie auch die Wagen der Konkurrenz eine tiefer gezogene Nasenspitze auf als die Vorgängermodelle. Der Rennstall mit Sitz im italienischen Faenza wurde 2013 in der Konstrukteurswertung Achter.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer