Berlin (dpa) - Die Formel-1-Teams sind nicht mehr alle vereint. Der spanische Rennstall HRT, der im vergangenen Jahr seinen Einstand in der Königsklasse des Motorsports gefeiert hatte, gehört nicht mehr der Formula One Teams Association an.

Das bestätigte ein Sprecher nach übereinstimmenden Medienberichten. Demnach trennten sich die Wege von FOTA und HRT bereits Mitte Dezember.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer