Weltmeister
Sebastian Vettel auf der Rennstrecke in Singapur. Foto: Diego Azubel

Sebastian Vettel auf der Rennstrecke in Singapur. Foto: Diego Azubel

dpa

Sebastian Vettel auf der Rennstrecke in Singapur. Foto: Diego Azubel

Singapur (dpa) - Der Internationale Automobilverband hat das Funkverbot in der Formel 1 wieder gelockert. Erlaubt sind nun doch wieder technische Informationen zur Leistung des Wagens. Verboten bleiben Hinweise auf das Fahrverhalten des Piloten.

Folgende Punkte sind nun per Funk oder Hinweisschild an der Boxenmauer verboten:

- Fahrlinien auf einem Kurs

- Kontakt mit den Randsteinen

- Setup-Parameter für bestimmte Kurven

- Vergleichende oder absolute Sektorenzeiten eines anderen Fahrers

- Kurvengeschwindigkeit im Vergleich zu einem anderen Fahrer

- Wahl des Ganges im Vergleich zu einem anderen Fahrer

- Wahl der Gänge generell

- Bremspunkte

- Bremsrate im Vergleich zu einem anderen Fahrer

- Bremsrate oder -gebrauch generell

- Stabilität des Wagens beim Bremsen

- Gaspedalgebrauch im Vergleich zu einem anderen Fahrer

- Gaspedalgebrauch generell

- Gebrauch von DRS im Vergleich zu einem anderen Fahrer

- Einsaz des Überholknopfes

- Fahrtechnik generell

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer