Zurück
Ron Dennis soll McLaren wieder nach vorne bringen. Foto: David Ebener

Ron Dennis soll McLaren wieder nach vorne bringen. Foto: David Ebener

dpa

Ron Dennis soll McLaren wieder nach vorne bringen. Foto: David Ebener

Woking (dpa) - Ron Dennis übernimmt beim Formel-1-Team McLaren wieder das Kommando. Wie der britische Traditionsrennstall mitteilte, wird der 66-Jährige erneut sein früheres Amt als Geschäftsführer der McLaren Gruppe antreten und folglich auch Martin Whitmarsh ablösen.

Dennis hatte sich als McLaren-Teamchef nach 28 Jahren im März 2009 zurückgezogen. Sein Nachfolger auf diesem Posten wurde damals Whitmarsh. Dieser übernahm auch die Gesamtverantwortung der Rennsport-Abteilung. Die Zukunft von Whitmarsh ist nach der Neuordnung bei McLaren nun fraglich, zumal das Verhältnis zwischen ihm und Dennis als nicht unbelastet gilt.

«Im Februar will ich eine neue Strategie der Gruppe bekanntgeben», erklärte der McLaren-Vorstandsvorsitzende Dennis und kündigte eine neue Organisationsstruktur an. Er wolle «ein aufregendes, neues Kapitel in der Geschichte von McLaren schreiben.» Dennis steht für eine Erfolgsepoche bei McLaren. Während des Team unter seiner Führung zehn Fahrer-Titel und sieben Konstrukteurs-Weltmeisterschaften gewann, fährt das Team unter Whitmarsh vergangenen Erfolgen nur hinterher.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer