Freispruch: Rosberg behält Pole Position in Ungarn

Budapest (dpa) - Viereinhalb Stunden nach der Chaos-Qualifikation von Ungarn hatte Nico Rosberg endlich seine Pole Position sicher. Die Rennkommissare stellten ihre erst spät aufgenommenen Ermittlungen gegen den Formel-1-Spitzenreiter ein. Damit sprachen sie Rosberg vom Vorwurf frei, seinen... mehr

Sport

Freispruch: Rosberg behält Pole Position

Budapest (dpa) - Mercedes-Pilot Nico Rosberg darf seine Pole Position für den Grand Prix von Ungarn behalten. Die Rennkommissare entschieden, dass Rosberg auf seiner schnellsten Runde in der Qualifikation nicht gegen die Regeln für das Verhalten bei gelben Warnflaggen verstoßen habe. Der... mehr

Regen-Chaos bei Formel-1-Qualifikation am Hungaroring

Budapest (dpa) - Nach heftigem Regen und drei Unfällen ist der erste Abschnitt der Qualifikation zum Formel-1-Rennen in Ungarn vorzeitig abgebrochen worden. Die Favoriten um WM-Spitzenreiter Nico Rosberg, Titelverteidiger Lewis Hamilton und Vorjahressieger Sebastian Vettel schafften es im Chaos auf... mehr

Formel 1 vor 30 Jahren erstmals im Ostblock

Budapest (dpa) - Die kurvige Straße zum Haupttor des Hungarorings erinnert an einen historischen Deal. «Bernie Avenue» heißt der Zufahrtsweg, den die Ungarn nach dem Mann benannt haben, der vor 30 Jahren die Formel 1 zum ersten Mal in den Ostblock schickte. 1986 gab Bernie Ecclestone mit seinem... mehr

Hamilton: «Habe keinen Sinn für Psychospiele»

Budapest (dpa) - Lewis Hamilton will seinen Formel-1-Titelrivalen Nico Rosberg ohne schmutzige Tricks bezwingen. «Ich habe keinen Sinn für Psychospiele. Ich will, dass Nico in Bestform ist. Wenn ich ihn dann schlage, dann fühlt es sich besser an», sagte der dreimalige Weltmeister vor dem Grand Prix... mehr

Rosbergs Psychotrick: «Hatte beste Saison aller Fahrer»

Budapest (dpa) - Mit einem kleinen Mentaltrick macht sich Nico Rosberg Mut für die zweite Hälfte des Formel-1-Titelrennens gegen Lewis Hamilton. Sein jüngstes Formtief und den Aufschwung des britischen Weltmeisters blendet der WM-Spitzenreiter vor dem Großen Preis von Ungarn einfach aus. «Bis jetzt... mehr

Vettel in der Frustzone: Kraftakt wie bei Schumacher

Budapest (dpa) - Der Weg vom Parkplatz ins betongraue Fahrerlager des Hungarorings birgt für Sebastian Vettel eine schmerzhafte Erinnerung an bessere Tage. In einem kleinen Tunnel muss der viermalige Formel-1-Weltmeister an einem Bild von seinem Sieg im Vorjahr vorbei. Damals schien die Rückkehr... mehr

Rosbergs Kontrollverlust: Ablösung an der Spitze droht

Budapest (dpa) - Nach 126 Tagen an der Formel-1-Spitze muss Nico Rosberg in Ungarn die Ablösung fürchten. Mercedes-Rivale Lewis Hamilton hat mit zuletzt vier Siegen in fünf Rennen den Rückstand auf einen Punkt verkürzt und kann erstmals in dieser Saison aus eigener Kraft am Deutschen vorbeiziehen.... mehr

Mercedes richtet Fokus schon auf 2017

Budapest (dpa) - Mitten im Titel-Zweikampf zwischen Nico Rosberg und Lewis Hamilton prüft Mercedes eine Entwicklungsbremse für sein Formel-1-Team. «Jede Woche müssen wir analysieren, wie viele Ressourcen wir in Richtung des 2017er Projekts verschieben wollen. Das ist eine knifflige Angelegenheit»,... mehr

Anzeige
Anzeige
UNSERE WZ-WERBEWELT 2016
Informieren Sie sich über unsere Anzeigenformate.

Jetzt als PDF - Download

Die WZ in Sozialen Netzwerken

Die Westdeutsche Zeitung in Sozialen Netzwerken:


© Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG