10880585304_9999.jpg
Ein Kommentar von Christoph Fischer.

Ein Kommentar von Christoph Fischer.

KLEINKOMMENTAR

Ein Kommentar von Christoph Fischer.

Louis van Gaal kümmerte stets am wenigsten, was andere von ihm halten. Pikiert reagiert der eigenwillige Niederländer erst dann, wenn andere seine Autorität in Frage stellen. Wie zuletzt der mächtige Bayern-Präsident Uli Hoeneß.

Es passt zu van Gaal, dass er in einer Situation ohne Not den Torwart tauschen will. Nur um zu beweisen, dass beim Rekordmeister nur einer das Sagen hat. Was wie Risikokurs anmutet, ist auf den zweiten Blick lediglich Inszenierung.

In München gehen ohnehin nicht mehr viele davon aus, dass man den Niederländer noch eine Saison länger aushält. Louis van Gaals Rochaden sind Machtdemonstrationen. Das Rennen um die Meisterschaft scheint dagegen zweitrangig zu sein.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer