Kyra Felssner holte sich den DM-Titel. Foto: Robin van Lonkhuijsen
Kyra Felssner holte sich den DM-Titel. Foto: Robin van Lonkhuijsen

Kyra Felssner holte sich den DM-Titel. Foto: Robin van Lonkhuijsen

dpa

Kyra Felssner holte sich den DM-Titel. Foto: Robin van Lonkhuijsen

Flensburg (dpa) - Bei den deutschen Synchronschwimm-Meisterschaften in Flensburg haben sich die Favoriten wie erwartet durchgesetzt. Kyra Felßner aus Bochum gewann souverän das Solo. Die EM-Neunte bekam für ihr Programm 164,285 Punkte.

Die WM-Starterinnen Edith Zeppenfeld und Wiebke Jeske waren als Lokalmatadorinnen mit 63,988 Zählern ohne Konkurrenz. Ebenso deutlich siegte Gastgeber und Serienmeister TSB Flensburg in der Gruppe (158,835) sowie der Kombination (81,463).

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer