Bonn (dpa) - Die Stadt Eschborn unterstützt die Präventionsarbeit der Nationalen Anti-Doping-Agentur (NADA) mit 50 000 Euro.

Bereits 2012 hatte Eschborn der NADA die gleiche Summe zur Verfügung gestellt, um ein Fahrzeug zu finanzieren, mit dessen Hilfe Nachwuchsathleten über die Gefahren der Leistungsmanipulation aufgeklärt werden. Dies teilte die NADA am Montag mit. Eschborn ist am Mittwoch Schauplatz des Radrennens Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer