Hamar (dpa) - Zum Auftakt der Mehrkampf-Europameisterschaften in Hamar musste sich die deutschen Eisschnellläufer mit hinteren Plätzen über 500 Meter begnügen.

Der Erfurter Robert Lehmann belegte in 37,67 Sekunden Rang 22, EM-Debütant Jonas Pflug aus Berlin landete in 38,26 Sekunden auf dem 27. Platz. Der Streckensieg ging an den Norweger Havard Bökko in 35,99 Sekunden. Der von über 4000 Zuschauern gefeierte Lokalmatador will versuchen, in Abwesenheit des sechsmaligen Europameisters Sven Kramer aus den Niederlanden zum ersten Mal seit 23 Jahren den Mehrkampf-EM-Titel wieder nach Norwegen zu holen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer